Unterstütze die muttergebundene Kälberaufzucht mit dem Kauf von MuKa-Produkten!

Heute werden die frischgeborenen Kälber in der Milchproduktion in 99% der Fälle von ihrer Mutter getrennt.

Aber es geht auch anders!
Mit der Mutter-Kalb-Haltung ermöglichen wir den Kühen ihre Kälber selber liebevoll aufzuziehen. Hilf mit und bestelle jetzt Käse aus MuKa-Haltung!

Was ist das Besondere an Cowpassion?

Weshalb braucht es Milchprodukte aus MuKa-Haltung?

Im Gegensatz zur Fleischproduktion, in welcher die Mutterkuhhaltung schon seit längerem etabliert ist, kennt die muttergebundene Kälberaufzucht (MuKa) in der Milchproduktion kaum jemand. In über 99% der Fälle werden die frischgeborenen Kälber von ihrer Mutter getrennt und danach oft einzeln in Kälberiglus gehalten. Auch die heutigen ökologischen Labels machen kaum Vorgaben zur Haltung der Kälber. Doch neben der ethischen Verantwortung gegenüber den Tieren gibt es auch für uns Konsument*innen Vorteile der MuKa-Haltung. Zum Beispiel erhält das Kalb durch das Saugen am Euter der Mutter die nötigen Abwehrstoffe, um sein Immunsystem aufzubauen. Dies führt zu gesünderen Kälbern und weniger Antibiotika-Einsatz.

Mutterkuh Haltung
MuKa Haltung

Was ist muttergebundene Kälberaufzucht / MuKa-Haltung genau?

Die muttergebundene Kälberaufzucht oder Mutter-Kalb-Haltung ist eine Haltungsform in der Milchproduktion, bei welcher die frischgeborenen Kälber nicht von ihrer Mutter getrennt werden. Die Kälber bleiben bei der Mutter und können vom Euter der Mutter Milch trinken. Die Mutter kann ihr Kalb liebevoll aufziehen. Im Gegensatz zur Mutterkuhhaltung in der Fleischproduktion, werden die Kühe weiterhin gemolken und die Milch verarbeitet. Weitere Begriffserklärungen findest du hier.

Milchproduktion ohne Schlachtung – MuKaLe

Heute ist die Milchproduktion meist mit Schlachtung verbunden, seien es die “alten” ausgedienten Milchkühe oder die männlichen Kälber. Rinderhaltung ohne Schlachten (kurz ROS) ist möglich, wenn diese Tiere auf einem Lebenshof weiterleben könnten. Ein Platz auf einem Lebenshof kostet jedoch Geld. Um eine solche Haltung zu ermöglichen, lancieren wir eine neue Produktionslinie MuKaLe (Mutter-Kalb-Haltung mit Lebenshof). Auf diesen Produkten wird ein Zuschalg für den Lebenshof erhoben.

Aktuelles

MuKa.ch

Du bist LandwirtIn und hast Fragen zur Umsetzung der muttergebundenen Kälberaufzucht? Auf www.mu-ka.ch sind nun die Antworten zu den häufigsten Fragen online.

Kuh Emmental

Der Besuchstag für unsere Abonennten war ein grosser Erfolg.

MuKa Haltung

Wer betreibt muttergebundene Kälberaufzucht?

Es gibt erst wenige Betrieb in der Schweiz, welche die muttergebundene Kälberaufzucht praktizieren. Auf www.mu-ka.ch gibt es eine online Karte mit den MuKa-Betrieben und Verkaufsstellen von MuKa-Produkten in der Schweiz. Auch die Cowpassion Betriebe sind darauf verzeichnet. Diese erfüllen neben der Mutter-Kalb-Haltung noch die folgenden zusätzlichen Bedingungen für eine artgerechte Tierhaltung: Laufstall, Weidezugang für alle Tiere inkl. Kälber, Verzicht auf Kälber-Einzeliglus, Einhaltung der Bio-Verordnung.

Vergleich der Haltungsvorschriften

Die Tierschutzgesetzgebung in der Schweiz ist strenger als im Ausland. Im Bereich Tierwohl sind aber sogar Label Programme noch weit von einer artgerechten Haltung entfernt. Es gibt jedoch Pioniere, welche eine faire Tierhaltung anstreben, z.B. mit einer muttergebundener Kälberaufzucht. Solche Betriebe sind aber leider sowohl in der Schweiz wie auch im Ausland noch eine seltene Ausnahme.

Wie kann ich helfen, die MuKa-Haltung zu verbreiten?

Wir ermöglichen Sammelbestellungen für tierfreundlichere Milchprodukte in unserem Markt. Für unsere Produkte wird auf jeder Stufe ein fairer Preis bezahlt. Erzähle auch deinen Freunden von der MuKa-Haltung, zum Beispiel mit unseren Flyern. Je grösser die Nachfrage nach den Produkten ist, um so mehr Betriebe können von den Vorteilen der muttergebundenen Kälberaufzucht überzeugt werden. Hilf also mit, und bestelle noch heute deinen ersten MuKa-Käse, unsere Kühe und ihre Kälber sagen DANKE!

muttergebundene Kälberaufzucht

Wer steckt hinter Cowpassion?

Wir sind ein Verein zur Förderung der muttergebundenen Kälberaufzucht. Unterstützt werden wir von der Haldimann-Stiftung. Unsere Betriebe sind Bio-Betriebe, welche einen zusätzlichen Schritt für das Tierwohl gehen wollen.

Chers amis français de l’élevage mère-veau / production de lait de vache allaitante (VAL),

Nous sommes en train de traduire notre site en français, merci pour votre patience! Revenez bientôt ou inscrivez-vous à notre newsletter pour rester à jour et être le premier à savoir quand le site en français est en linge. Pour des informations sur l’élevage mère-veau, les fermes et point de vente de produits VAL voire la carte en linge déjà disponible en français: Mu-Ka.ch

Dear friends of dam-rearing in dairy production

We are in the process of translating our website into English, thank you for your patience. Come back soon or sign up for our newsletter to stay up to date and be the first to know when the English site ist online. For information on the dam-rearing system, the farms and points of sales please visit the online map already available in English: Mu-Ka.ch

Neugierig auf mehr?

Möchtest du immer auf dem Laufenden bleiben über die muttergebundene Kälberaufzucht und Neugikeiten aus unserem Sortiment zuerst erfahren? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

Kuh Milchproduktion